Produktionsbericht zur Enterprise-Episode 3.24 „Stunde Null“

· Star Trek Enterprise
Autor

Staffel 3, Episode 24: Stunde Null (Zero Hour) - Scott MacDonald (Dolim)Die Dreharbeiten zur dritten Staffel von Star Trek: Enterprise, wurden in der dritten Märzwoche 2004 mit der Episode der dritten Staffel, "Stunde Null" (Org. "Zero Hour"), abgeschlossen. Von StarTrek.com wurden damals keine genaueren Details zu dieser Episode veröffentlicht, denn das Produktionsteam hüllte sich bei dieser Episode in Schweigen, so wie sie es schon bei vielen anderen Staffelfinalen getan hatten. Selbst bei der Gästeliste hielt man sich größtenteils bedeckt, aber man durfte sich auf einige Überraschungen gefasst machen. Natürlich drehte sich die Episode Inhaltlich um die Bemühungen der Crew drehen, die Zerstörung der Erde durch die Xindi-Superwaffe zu verhindern.

Staffel 3, Episode 24: Stunde Null (Zero Hour)Allan Kroeker, der seit langem DER Mann für Staffelpremieren und -finale und andere wichtige Episoden ist, führte auch diesmal die Regie. Er war als Regisseur bei "Azati Prime" (Org. "Azati Prime") zuständig und leitete auch die Dreharbeiten der Staffelpremiere der dritten Staffel "Die Xindi" (Org. "The Xindi"). Weitere Regiearbeiten waren das Finale der zweiten Staffel, "Die Ausdehnung" (Org. "The Expanse") sowie der ersten Staffel, "Die Schockwelle" (Org. "Shockwave, Part I") und der Staffelauftakt der zweiten Staffel, "Die Schockwelle, Teil 2" (Org. "Shockwave, Part II"). Nicht zu vergessen seine Arbeit bei dem Voyager-Finale "Endspiel" (Org. "Endgame"), dem Deep Space Nine-Finale "Das, was Du zurücklässt" (Org. "What You Leave Behind") und anderen denkwürdigen Star Trek-Episoden.

Staffel 3, Episode 24: Stunde Null (Zero Hour) - Anbringung der Explosiv-Ladungen für die Special-EffectsDie Arbeiten an "Stunde Null" (Org. "Zero Hour") begannen am Freitag, dem 5. März 2004. Die Dreharbeiten dauerten acht Tage und endeten am Dienstag, den 16. März. Bei den Dreharbeiten der zweiten Dreh-Crew war diesmal keiner der Hauptdarsteller beteiligt, diese durften sich bereits über ihre Serienpause freuen. Die Crews der Visual Effects und der Post-Production hatten allerdings noch alle Hände voll zu tun, bis diese Episode endlich fertig war. Das Ende der Dreharbeiten wurde von der Crew und den Schauspielern am Donnerstag Abend, dem 18. März, im Restaurant/Nachtclub "Weißer Lotus" in Hollywood gefeiert.

Staffel 3, Episode 24: Stunde Null (Zero Hour) - Allan Kroeker mit Scott MacDonaldDiese Episode hatte nicht nur die größte Anzahl an Gaststars dieser Serie, sondern auch die größte Anzahl von Stuntleuten und Statisten, welche Mitgliedern des MACO-Teams über Xindi bis zu einigen anderen Aliens darstellten. Einige dieser Statisten waren spezielle Gäste der Serie. Amy Ulen aus Seattle war eine Gewinnerin eines Gewinnspiels und besuchte das Set im Namen des Senders UPN und der Radiostation KZOK-FM. Sie wurde begleitet von DJ Bob Rivers. Ein weiterer Gewinner war Brian D'Arcy aus der Umgebung von Kansas City, der seine Statistenrolle bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung gewonnen hatte. Die drei Gastdarsteller zogen sich die NX-01-Uniformen an und durften den ganzen Tag (Montag, den 15. März) auf dem Set des Maschinenraums verbringen.

Weitere Informationen gab es zur Produktion dieser Episode leider nicht. Somit blieb die Spannung erhalten, bis man sich die Episode anschaut.

Mit der Ausstrahlung am letzten Mittwoch im Mai, beendete "Stunde Null" (Org. "Zero Hour") damit die dritte Staffel und ging in die Sommerpause. Aus dieser kam die Serie dann Im Herbst mit der vierten und leider letzten Staffel wieder.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden