Biofgrafiedetails von Archer und Sato

· Star Trek Enterprise
Autor

Ein Forenbeitrag über Jonathan Archers und Hoshi Satos Biografien hatte Mike Sussman (Autor der Enterprise-Episode "Die dunkle Seite des Spiegels" (Org. "In a Mirror, Darkly")) veranlasst, Details, die nicht in der zweiteiligen Episode gezeigt werden konnten, zu veröffentlichen.

In einem Beitrag auf TrekBBS (Mittlerweile leider nicht mehr auffindbar) waren Screenshots von Archers und Satos Biografien enthalten, die in der Episode gezeigt wurden. Die Bilder zeigten, dass Archer 2184 Präsident der Vereinten Föderation der Planeten wird und das zwei Planeten nach ihm benannt wurden, einer mit dem Namen "Archer IV" aus der The Next Generation-Episode "Die alte Enterprise" und der andere liegt im Gamma Quadranten. Der Historiker, der Captain Archer als den größten Erfinder des 22. Jahrhundert darstellt ist John Gill, der später als der unbeliebte Führer des Planeten Ekos aus der Episode der Original Serie "Schablonen der Gewalt" bekannt ist.

Sussman kommentierte, er hätte nicht gewusst, dass HDTV-Benutzer den Text lesen können, als er einige Fehler – unter anderem das Datum an welchem Archer das Kommando über die NX-01 übernahm – durchgehen ließ. Er fügte desweiteren ein Textsegment hinzu, welches nicht im Fernsehen zu sehen war: „Archer starb 2245 friedlich in seinem Haus in New York, genau einen Tag nachdem er die Taufe des ersten Föderationsschiffes Enterprise (NCC-1701) gesehen hatte.“

Die Biografie von Sato sagt aus, dass Sie sich als Lieutenant Commander zurückzog und die Linguacode Translation Matrix erstellte. Der Spiegel-Archer sagte gegenüber der Spiegel-Sato, dass er ihr sagen kann wen ihr Spiegelbild geheiratet hat. Um auf die Fanfragen zu antworten lüftete Sussman auch dieses Geheimnis:

Hoshi und ihre Familie gehörten zu den viertausend Leuten, die 2246 auf Tarsus 4 starben, als eine Nahrungsmittelknappheit, die durch einen exotischen Pilz verursacht wurde, die Bevölkerung der Kolonie bedrohte. Gouverneur Kodos befahl den Tod von Sato und den Anderen, um den Rest der Kolonie zu retten. Sie wurde in Kyoto zusammen mit ihrem Ehemann Takashi Kimura begraben.

Die Fälle auf Tarsus 4 wurden in der Folge als 'die Gewissenhaftigkeit des Königs' beschrieben.

Ein anderer Leckerbissen umfasst eine Liste von Archers Auszeichnungen, unter anderem die Medaille von Valor, dem Sternenkreuz, dem Preantares Ribbon of Commendation und der Föderationsauszeichnung für Ehre, sowie seine Ernennung zum Ehrenmitglied in der andorianischen Garde durch General Thy'lek Shran 2164. Sussman merkte noch an, dass die Informationen nicht streng in die Serien passen müssen, vor allem die Daten der Todesfälle, die nicht im Fernsehen erschienen.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden