Kellie Waymire plötzlich und unerwartet verstorben

Autor

031117_01

Ein weiteres Mitglied des Star Trek-Franchise weilt leider nicht mehr unter uns. Am 13. November verstarb im Alter von gerade mal 35 Jahren die Schauspielerin Kellie Waymire unter bisher noch nicht näher genannten Umständen. Fans von Star Trek wird sie wohl hauptsächlich durch ihre Rolle als Elizabeth Cutler in der Serie Star Trek Enterprise in Erinnerung bleiben.

Ihren ersten Auftritt bei Star Trek hatte Kellie Waymire aber bereits in der Serie Star Trek: Voyager. In der sechsten Staffel spielte sie die Rolle der Lanya in der Episode 'Muse'. In der ersten Staffel der Serie Star Trek Enterprise war sie dann als wiederkehrende Gastdarstellerin in den Episoden 'Strange New World', 'Dear Doctor' und 'Two Days and two Nights' zu sehen, und zwar als Crewman Elizabeth Cutler, an der Dr. Phlox ein mehr als nur freundschaftliches Interesse hatte. In einem Interview mit "Cult Times" sagte die Schauspielerin damals, sie hätte es sehr genossen in diesen Star Trek-Serien mitzuspielen, da es ihr Kindheitstraum gewesen sei Astronautin zu werden, und besonders die Arbeit mit John Billingsley (Dr. Phlox) hätte ihr sehr viel Spass bereitet.

031117_02Neben Star Trek Enterprise hatte die Schauspielerin auch ein wiederkehrende Gastrolle in der Serie Six Feet Under, in der sie Brendas Freundin Melissa spielte, und war darüber hinaus in Episoden der Serien CSI: Crime Scene Investigation, NYPD Blue und Friends zu sehen. Hauptrollen hatte sie in den kurzlebigen Serien Wolf Lake und The Pitts, wobei Letztgenannte in diesem Jahr nach nur ein paar Episoden von dem Sender Fox wieder abgesetzt wurde.

In der letzten Zeit hat Kellie Waymire in einer Aufführung des Stücks 'Kate Crackernuts' im "24th Street Theatre" mitgespielt, in der Rolle der Anne. Das Theatherstück sollte eh nur noch bis zum Ende dieses Monats aufgeführt werden, und das "24th Street Theatre" gab zum Tode von Kellie Waymire bekannt, man werde die letzte Aufführung im Gedenken an sie durchführen. Ihre Rolle in dem Stück wird in dieser Zeit nun von Ryan Templeton übernommen werden. "Ohne ihr Genie und ihren Professionalismus hätten wir niemals diese verrückte Welt von 'Kate' erschaffen können", schreibt das Team und ihre Schauspielkollegen auf der offiziellen Webseite von "24th Street Theatre".

Eine öffentliche Gedenkfeier für Kellie Waymire ist geplant, doch bisher wurden noch keine Details dazu veröffentlicht.

Unser Beileid geht an die Familie und die Freunde von Kellie Waymire, die sicherlich auch nicht verstehen können, wie ein noch so junges Leben so plötzlich zu Ende sein kann.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden