Neil Blomkamp nicht an Star Trek XIII interessiert

· Alle News, Star Trek Allgemein
Autor

130703_Neil-Blomkamp

Nachdem J.J. Abrams momentan doch ein wenig mit der Vorproduktion von "Star Wars Episode VII" beschäftigt sein dürfte, ist man innerhalb des Franchise der Meinung, er werde wohl nicht den Platz des Regisseurs beim nächsten Star Trek-Film besetzen. Wenn dem so sein sollte, dann kann man einen der möglichen Regiekandidaten bereits jetzt streichen.

Der für einen Oscar nominierte Autor und Regisseur von "District 9," Neil Blomkamp, der auch bei dem demnächst erscheinenden Film "Elysium" mit Matt Damon die Regie führte, hat keinerlei Interesse daran an "Star Trek XIII" zu arbeiten.

Bei einem Interview mit der dänischen Filmseite "Filmz" bestätigte Neil Blomkamp ein grosser Fan von Star Trek zu sein, er möchte aber nicht aktiv am Franchise beteiligt sein.

"Junge, ich war ein riesiger Fan von 'Star Trek: The Next Generation'. Aber Nein, ich werde das höchstwahrscheinlich nicht machen. Ich weiss nicht ob eine Beteiligung meinerseits an einem Franchise für mich das Beste wäre. Wenn ein Studio Geld riecht, dann riechen sie Geld. Wenn ein Studio ein Franchise riecht, dann riechen sie Geld. Und sie werden dem Franchise alles nur erdenkliche antun, um den maximal möglichen Gewinn heraus zu pressen, und dabei fallen eine Menge interessanter Ideen unter den Tisch. Also, mag ich 'Star Trek' an sich, ohne die politischen Hintergründe? Ja, total. Aber glaube ich daran, einen Film so machen zu können wie ich es mir vorstellen? Höchstwahrscheinlich nicht, weswegen ich auch keinen Film machen will."

Das Original hierzu ist auf Dänisch unter diesem Hyperlink zu finden.

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden