3.24 Rebellion Alpha
Worst Case Scenario

voy3x24Die Crew begeistert sich für einen neuen Holoroman, in dem der Maquis eine Rebellion an Bord anzettelt und die Voyager übernimmt. Das Programm wurde von Tuvok eigentlich als Trainingsprogramm für seine Sicherheitskräfte geschrieben. Nur hat er es nie zu Ende geschreiben. Als Paris sich der Sache nun bemächtigt und ein Ende schreiben will, wird eine versteckte Falle von Seska aktiv: Ihre Holofigur übernimmt das Programm und verweigert jeden Zugriff. Paris und Tuvok finden sich in einem Programm wieder, bei dem es nun um Leben und Tod geht …

Fakten

  • Erstausstrahlung USA: 07.05.1997
  • Erstausstrahlung BRD: 23.10.1998
  • Produktionsnummer: 167
  • Story:
  • Drehbuch: Kenneth Biller
  • Musik:
  • Regie: Alexander Singer  
  • Sternzeit: 50953.4
  • Jahr: 2373

Hauptdarsteller

  • Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway
  • Robert Beltran als Commander Chakotay
  • Tim Russ als Lieutenant Tuvok
  • Robert Duncan McNeill als Fähnrich Thomas Eugene Paris
  • Garrett Wang als Fähnrich Harry Kim / Captain Harry Kim
  • Roxann Dawson als Lieutenant B'Elanna Torres
  • Robert Picardo als MHN
  • Ethan Phillips als Neelix
  • Jennifer Lien als Kes

Gastdarsteller

Weitere Auftritte der Gastdarsteller

Martha Hackett
TNG 1.11 "Die Frau seiner Träume" - Tarrellianerin
DS9 3.01 "Die Suche, Teil 1" - Subcommander T'Rul
DS9 3.02 "Die Suche, Teil 2" - Subcommander T'Rul
VOY 1.03 "Die Parallaxe" - Seska
VOY 1.05 "Transplantationen" - Seska
VOY 1.09 "Das Unvorstellbare" - Seska
VOY 1.10 "Das oberste Gesetz" - Seska
VOY 1.11 "Der Verrat" - Seska
VOY 2.11 "Das Signal" - Seska
VOY 2.14 "Allianzen" - Seska
VOY 2.19 "Lebensanzeichen" - Seska
VOY 2.20 "Der Verräter" - Seska
VOY 2.26 "Der Kampf ums Dasein, Teil 1" - Seska
VOY 3.01 "Der Kampf ums Dasein, Teil 2" - Seska
VOY 3.24 "Rebellion Alpha" - Seska
VOY 7.11 "Zersplittert" - Seska

Zusammenfassung

B'Elanna und Chakotay sind auf dem Weg zur Brücke. Chakotay fragt sie, ob sie immer noch Probleme mit Tuvok hat, was sie bestätigt. Im Turbolift sprechen die Beiden über den Sicherheitsoffizier. Chakotay sagt ihr, dass einen Meuterei geplant ist, an der alle Mitglieder des Maquis und fünfundzwanzig Mitglieder der Sternenflotte teilnehmen. Er will von ihr wissen, auf welcher Seite sie steht.
Kathryn kommt aus ihrem Bereitschaftsraum und übergibt das Kommando an Chakotay. Tom meldet sich aus dem Shuttlehangar; das Shuttle ist zum Abflug zu den Rukani bereit. Chakotay macht den Vorschlag, dass Tuvok den Captain doch begleiten sollte, was Dieser jedoch ablehnt und Chakotay zurechtweist. Kathryn verläßt die Brücke und Tuvok erhält von den Chakotay den Befehl, dass Shuttle genau zu überwachen. Zwei Sicherheitskräfte betreten die Brücke und übergeben Chakotay ein Datenpadd. Als das Shuttle auf Warp gegangen ist gibt Chakotay den Meuterbefehl und schießt Tuvok nieder. Harry möchte sich nicht ergeben und wird von B'Elanna niedergeschossen. Chakotay läßt die Brückencrew in den Arrest bringen und begibt sich mit B'Elanna au Deck 2, wo sie unter Feuer genommen werden. Seska kommt den Beiden zu Hilfe. Nachdem die Sternenflottenmitglieder ausgeschaltet wurden, begeben sich die Drei in das Kasino, wo verschiedenen Crewmitglieder eine Kommandozentrale errichten wollen. Sie sprengen die Tür und der Widerstand ist gebrochen. B'Elanna und Seska durchsuchen danach die Quartiere der Besatzung und führen die Mitglieder der Sternenflotte in Frachtraum #1, wo ihnen Chakotay erklärt, dass er das Schiff in seine Gewalt gebracht hat.

Tom betritt das Holodeck und B'Elanna bricht die Simulation ab. Die zwei reden über den Roman und B'Elanna sagt Tom, dass der Autor dieses Romans unbekannt ist.

Tom läßt das Programm neu starten und spielt die komplette Startsequenz durch. Allerdings warnt er Tuvok auf der Brücke, der aber dennoch niedergeschossen wird. Tom wird gefangen genommen und mit Harry und Tuvok in eine Arrestzelle gebracht. Tom möchte sofort aus dem Arrest fliehen, Tuvok sagt ihm jedoch, dass er auf die passende Gelegenheit warten soll. Chakotay kommt hinzu und läßt alle außer Tuvok in den Frachtraum bringen, wo er erneut seine Ansprache hält. Tom stellt sich erneut auf seine Seite. Tom und B'Elanna sitzen im Kasino und unterhalten sich über den Holoroman. Neelix kommt zu den Beiden dazu und erzählt seine Version der Geschichte. Auch Harry hat von dem Roman gehört und möchte mehr darüber erfahren. Tom sagt ihm, er soll sich hinten anstellen.

Der Roman wurde von Tom erneut gestartet und alle sind in Maquis-Uniformen auf der Brücke. Der Warpantrieb läßt sich nicht mehr starten; er ist sabotiert worden. Seska scannt das Shuttle von Kathryn, welches sich auf dem Weg zur Voyager befindet. Chakotay läßt sie rufen und erklärt ihr, dass er das Schiff übernommen hat. Kathryn geht auf seinen Vorschlag, sie mit dem Nötigsten zu versorgen nicht ein, und eröffnet das Feuer auf die Voyager. Als die Schilde ausgeschaltet sind erwidert Chakotay das Feuer und das Shuttle wird zerstört. Kathryn und Tom konnten sich aber noch an Bord der Voyager beamen. Als sie Tuvok aus dem Arrest befreien wollen, werden sie von Chakotay überrascht und niedergeschossen, während Tom sein Holoego mit dem Phaser in Schach hält. Die Simulation wird beendet und kann nicht wieder gestartet werden; das Ende des Romans ist erreicht.

Tom und B'Elanna arbeiten an einer Konsole und versuchen den Autor des Romans zu identifizieren, was den Beiden aber immer noch nicht gelingt.

Im Konferenzzimmer geht eine Besprechung zu Ende. Als letzten Punkt erwähnt Kathryn den neuen Roman. Sie möchte wissen, wer der Autor des Stückes ist und Tuvok outet sich als Selbiger. Er hat das Programm aber nicht als Roman geschrieben, sondern als Trainingseinheit für Sicherheitskräfte, um eine eventuelle Meuterei simulieren zu können. Nachdem die Crew der Sternenflotte und des Maquis anfing zusammen zu arbeiten, hielt er es nicht mehr für notwendig den Roman fortzusetzen und löschte ihn. Allerdings hatte er nicht mit B'Elannas Geschick für Computer gerechnet. Tom möchte das die Geschichte weitergeschrieben wird, wovon Tuvok aber nicht angetan ist. Kathryn erklärt, dass die Besatzung neue Romane braucht, und gibt Tom die Erlaubnis das Werk zu vollenden.

Im Kasino arbeitet Tom an der Fortsetzung des Romans, als Tuvok eintritt und ihm seine Hilfe anbietet. Tom möchte allerdings lieber alleine arbeiten und findet die Vorschläge von Tuvok nicht akzeptabel. Neelix kommt hinzu und hat auch ein paar Vorschläge, ebenso B'Elanna. Die zwei verlassen das Kasino, um in Ruhe arbeiten zu können und gehen auf das Holodeck, wo sie schon vom Doktor erwartet werden, der ebenfalls Vorschläge hat. Tuvok überbrückt einfach seine Kontrollen und transferiert ihn zurück auf die Krankenstation. Tuvok öffnet das Programm für neue Eingabeparameter, doch dabei läuft etwas schief.

Auf der Brücke registriert Harry, dass der gesamte Kontakt zu den Holodecks unterbrochen wurde.

Tom und Tuvok sind in der Arrestzelle, als plötzlich Seska vor den Beiden steht. Sie erklärt ihnen, dass sie das Programm auf ihre Art beendet hat. Sie deaktiviert das Kraftfeld und gibt ihnen zehn Sekunden um zu fliehen. Die zwei verlassen das Gefängnis und treffen auf Kathryn, welche die Gefangenen befreien will. Chakotay und Seska kommen hinzu. Als der Captain auf die Beiden feuern will, gibt es einen Rückschlag im Phaser und sie wird atomisiert. Seska hatte den Phaser manipuliert. Chakotay feuert auf Tom und verletzt ihn, da die Sicherheitsprotokolle des Holodecks deaktiviert wurden. Die zwei fliehen auf die Krankenstation, um die Verletzung von Tom behandeln zu lassen. Allerdings wurde auch der Doktor manipuliert und er injiziert Tom Salpetersäure, bevor er die Beiden wieder rauswirft.

Auf der Brücke hat man mittlerweile herausgefunden, dass das Programm von Seska umgeschrieben wurde und man es nicht stoppen kann. Kathryn möchte deswegen online das Programm ändern.

Tom und Tuvok sind in eine der Jefferiesröhren geflüchtet. Als sie ein Schott öffnen, tobt dahinter eine Plasmaentladung und das Schott läßt sich nicht mehr schließen. Neben Tom erscheint plötzlich ein Plasmalöscher und er löscht die Entladung. Tuvok ist der Meinung, man hat einen Weg gefunden, um sie mit Programmergänzungen zu unterstützen.

Die Zwei gehen weiter zur Waffenkammer, wo sie aber schon von Chakotay erwartet werden.

Auf der Brücke stellt man fest, dass sich das Programm selbst modifiziert, um die Veränderungen zu kompensieren.

Seska betritt den Frachtraum, in dem die Simulation bisher immer geendet hatte. Sie läßt Tom und Tuvok von den Anderen trennen und möchte sie erschießen. Chakotay stimmt dieser Entscheidung aber nicht zu, und es kommt zu einer Diskussion zwischen den Beiden, an deren Ende Chakotay von Seska erschossen wird. Der Captain läßt einen Angriff der Rukani in das Programm einfließen, wodurch Tom und Tuvok zwei Meuterer niederschlagen und deren Waffen an sich nehmen können. Seska initiiert die Selbstzerstörung und die zwei müssen ihre Waffen wieder abgeben. Seska will die Beiden nun persönlich erschießen, jedoch auch ihr Phaser hat eine Fehlfunktion und sie wird getötet. Kathryn hatte diese Fehlfunktion eingebaut und das Programm ist an seinem Ende angekommen. Es stoppt und die Crew hat wieder die Kontrolle über die ausgefallenen Schiffssysteme.

Im Kasino amüsiert man sich über die Geschehnisse und redet über einen möglichen neuen Roman.

Fehler

  • 22 Sekunden, um mit dem Turbolift von Deck Eins nach Deck Zwei zu kommen. Dürfte ein neuer Rekord sein!
Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden
Dieser Beitrag wurde unter Guide Voyager veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.