Vectorize: Bajoraner

Bajoranisches Symbol

Bajoranisches Symbol
Bajoranisches Symbol
BAJOR001_BajorSymbol.zip
Version: 1.0
678.8 KiB
541 Downloads
Details

Die Bajoraner sind eine alte, sehr spirituell eingestellte Spezies, deren Wurzeln mehr als eine halbe Millionen Jahre zurück reichen. Ursprünglich basierte die bajoranische Gesellschaft nicht nur auf Kunst und Spiritualität, sondern auch auf Wissenschaft und Bildung. Während der letzten 50 Jahre herrschte eine Zeit des Aufruhrs auf Bajor, da das Volk unter der grausamen Besetzung der Cardassianer zu leiden hatte. Danach folgte ein harter Kampf um politische Eigenständigkeit und das Verschwinden von Kai Opaka im Jahre 2369. Als das Wurmloch entdeckt wurde, fand Bajor sich im Mittelpunkt eines interstellaren Konflikts wieder. Dies war der Beginn einer Kette von Ereignissen, die schließlich Mitte der 2370er in den schrecklichen Krieg das Dominion mündeten. 

Das bajoranische Zeichen basiert auf einer Zeichnung des Set-Designers Nathan Crowley.


Bajoranisches Militär-Banner

Bajoranisches Militär-Banner
Bajoranisches Militär-Banner
BAJOR002_BajorMilitaryBanner.rar
Version: 1.0
367.5 KiB
549 Downloads
Details

Das bajoranische Militär wurde 2369 kurz vor dem Abzug der Cardassianer von Bajor gegründet. Nachdem die militärische Struktur durch die Besatzung zusammengebrochen war, wandte sich die Regierung von Bajor an die verschiedenen Widerstandszellen. Bajoranische Kämpfer, die einst im Untergrund gegen die Cardassianer kämpften, halfen nun dabei das neue, offizielle bajoranische Militär aufzubauen. Die Armee untersteht dabei dem direkten Befehl des Leiters der provisorischen Regierung. Das bajoranische Militär profitiert durch die jahrelange Erfahrung der Widerstandskämpfer im Untergrund. Dadurch sind sie sowohl zu kleinen als auch großen Aktionen bereit. Trotz allem was sie während der Besatzungszeit durchmachen mussten, sind die Soldaten ihren Kameraden treu und dienen loyal ihrer Heimatwelt und ihrem Volk. Zudem schwor das Militär einen Eid darauf, Freiheit und Frieden auf Bajor zu bewahren und nie wieder zuzulassen, dass eine fremde Macht Bajor besetzt. 

Die Flagge des bajoranischen Militärs konnte man in verschiedenen Episoden auf der Promenade von Deep Space Nine betrachten. Diese hingen dort meistens bei festlichen Gelegenheiten.


Bajor Provisorische Regierung

Bajor Provisorische Regierung
Bajor Provisorische Regierung
BAJOR003_BajorProvisorischeRegierung.rar
Version: 1.0
557.0 KiB
537 Downloads
Details

Nach dem Abzug der Cardassianer Anfang 2369 liegt Bajor in Trümmern. Das Volk hat die meisten seiner politischen Führungskräfte verloren. An deren Stelle treten nun einige Individuen mit unterschiedlichen Motiven. Nachdem die Cardassianer abgezogen waren, wurde auch deren Parlament aus übergelaufenen Bajoranern abgesetzt – und damit beginnt das politische Chaos. Die neue Regierung besteht nur aus zusammengewürfelten Koalitionen von politischen Gruppierungen – Überbleibsel aus der Regierungszeit der Cardassianer, vehemente Isolationisten und ehemalige Widerstandskämpfer. Die neue Regierung steckt tief in internen Differenzen, während sich verschiedene Gruppen um die Macht reißen. Unter dem Begriff "Bajoranische provisorische Regierung" wird ein neuer Kongress gebildet, doch hinter diesem grandiosen Namen verbirgt sich eine in einzelne Parteien aufgesplitterte Organisation, die darum ringt, das Richtige für Bajor zu tun. 

Das Symbol der bajoranischen Regierung wurde im Technischen Handbuch von Deep Space Nine wohl zum ersten Mal gezeigt, und zwar aus einer perspektivischen Sicht. Wie alle Symbole der Bajoraner hat das Symbol die ovale Form der anderen Symbole. Anstelle der typischen Rosette im unteren Bereich – die normalerweise den Himmelstempel der Propheten darstellen soll – sitzt eine orangefarbene Kugel, wahrscheinlich ein Edelstein.


Banner der Pah-Geister

Banner der Pah-Geister
Banner der Pah-Geister
BAJOR004_BannerPahWraith.rar
Version: 1.0
1.4 MiB
553 Downloads
Details

In der bajoranischen Religion gibt es zwei Gegenpole: Die gütigen Propheten und ihre gefallenen Propheten, die Pah-Geister. Ebenso wie die Propheten existieren die Pah-Geister als geisterhafte Energiewesen, von denen allerdings, statt wie bei den Propheten ein blaues, ein dunkelrotes Glühen ausgeht. Nach der bajoranischen Legende teilten die Pah-Geister einst mit den Propheten den Himmelstempel (das bajoranische Wurmloch), doch sie verbreiteten Zerstörung und Chaos. Sie wurden als falsche Propheten gebrandmarkt und aus dem Himmelstempel verbannt. Ihr Schicksal war das ewige Exil in den bajoranischen Feuerhöhlen. Die Bajoraner nennen diese Legende "Koss'moran", abgeleitet von den Wörtern "kosst" ("sein") und "amoran" ("verbannt").

Die Pah-Geister unternahmen mehrere Versuche ihrem Exil zu entkommen. U.a. übernahm ein Pah-Geist den Körper von Keiko O'Brien und brachte so ihren Mann, Miles O'Brien, damals Chefingenieur auf Deep Space Nine, die Propheten auszulöschen. Der Versuch misslang. 2374 verfällt Gul Dukat den Pah-Geistern und leitet kurze Zeit eine Gemeinschaft von Pah-Geister-Anhängern auf Empok Nor. 2375 starten die Pah-Geister ihren größten Versuch die sogenannte "Erneuerung" einzuleiten. Bei dieser Legende soll ein Jahrtausend des Friedens auf Bajor beginnen. Während aber nach Shabrens Fünfter Prophezeiung soll dies durch die Zerstörung eines mächtigen Pah-Geistes oder "Kost Amojan" eingeleitet werden. Die Propheten werden für diese Aufgabe einen Nicht-Bajoraner als Abgesandten der Propheten erwählen. Die Pah-Geister haben jedoch eine andere Auffassung der Erneuerung. Sie glauben, das neue Bajor werde sich im wörtlichen Sinne aus der Asche der alten Welt erheben, nachdem der Planet vom Feuer verzehrt wurde. Für die Pah-Geister bedeutet die Erneuerung die Befreiung aus ihrem Exil.

2375 täuschen sie in einer falschen Vision Kai Winn und manipulieren sie mit der Hilfe eines getarnten Dukat. Kai Winn wendet sich von den wahren Propheten ab und studiert den verbotenen Text des Kost Amojan, um die Pah-Geister aus ihren Höhlen zu befreien. Am Ende erkennt sie ihren Fehler, muss aber mit ihrem Leben dafür bezahlen. Der Abgesandte, Captain Benjamin Lafayette Sisko, vernichtet in einem Kampf das Buch des Kost Amojan und damit die einzige Chance der Pah-Geister ihrem Exil zu entkommen.

Das Banner der Pah-Geister konnte man in der Deep Space Nine-Episode 7.09 "Entscheidung auf Empok Nor" (Org. "Covenant") sehen. Dort leitete Gul Dukat eine Gemeinschaft der Pah-Geister.

Banner der Pah-Geister: Verwendungin der Serie (DS9 7.09 "Entscheidung auf Empok Nor")


Bajoranische Fest-Flagge

Bajoranische Fest-Flagge
Bajoranische Fest-Flagge
BAJOR005_FlaggeBajorFest.rar
Version: 1.0
859.9 KiB
530 Downloads
Details

Im Jahre 2374, nachdem die Föderation in einem unerbittlichen Kampf die ehemalige cardassianische Station Deep Space Nine wieder zurückerobern konnte, beschließen der Klingone Worf, Sohn des Mogh, und Jadzia Dax, eine Trill, zu heiraten. Am Tag ihrer Hochzeit findet auf der ganzen Station ein Fest statt.

Überall hängen Flaggen. So auch diese bajoranische Flagge. Darauf zu sehen ist das typische bajoranische Emblem, mit einigen bajoranischen Schriftzeichen. Über deren Bedeutung ist leider nichts bekannt.

Diese bajoranische Flagge taucht nur der Deep Space Nine-Episode 6.07 "Klingonische Tradition" (Org. "You Are Cordially Invited…") auf. Ob es sich dabei um ein spezielle Flagge für den Anlass der Rückeroberung der Station oder um eine generelle Freudenfahne handelt ist nicht bekannt. Nachfolgend ein Auszug aus dem Drehbuch der Folge:

"The Promenade is now draped with Federation, Klingon and Bajoran banners which will be a fixture from now on and a sign of newfound patriotic sentiment on the station."

Bajoranische Fest-Flagge: Verwendungin der Serie (DS9 6.07 "Klingonische Tradition")