1.08 Die Augen des Toten
Ex Post Facto

voy1x08Während eines Aufenthaltes auf einem Planeten wird Tom Paris von den Bewohnern des Mordes angeklagt und überführt. Auf der Suche nach der Wahrheit geraten Captain Janeway und Sicherheitschef Tuvok unter Zeitdruck: Paris' Gehirn nimmt große Schäden bei der Bestrafung, die ihn zwingt, alle vierzehn Stunden die letzten Momente des Opfers zu durchleben.

Fakten

  • Erstausstrahlung USA: 27.02.1995
  • Erstausstrahlung BRD: 02.08.1996
  • Produktionsnummer: 108
  • Story: Evan Carlos Somers
  • Drehbuch: Evan Carlos Somers & Michael Piller
  • Musik:
  • Regie: LeVar Burton  
  • Sternzeit: Unbekannt
  • Jahr: 2371

Hauptdarsteller

  • Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway
  • Robert Beltran als Commander Chakotay
  • Tim Russ als Lieutenant Tuvok
  • Robert Duncan McNeill als Lieutenant Thomas Eugene Paris
  • Garrett Wang als Fähnrich Harry Kim
  • Roxann Biggs-Dawson als Lieutenant B'Elanna Torres
  • Robert Picardo als MHN
  • Ethan Phillips als Neelix
  • Jennifer Lien als Kes

Gastdarsteller

Wissenswertes

  • Der Arbeitstitel der Episode lautete "Paris."

Weitere Auftritte der Gastdarsteller

Francis Guinan
VOY 1x08 "Die Augen des Toten" - Minister Kray
ENT 2x08 "Der Kommunikator" - Gosis
Aaron Lustig
ENT 2×12 "Der Laufsteg" – Guri
Ray Reinhardt
TNG 1×25 "Die Verschwörung" – Admiral Aaron

Zusammenfassung

Harry und Tom besuchen die Heimatwelt der Banea, einer Spezies, die sich im Krieg mit den Numiri befinden. Auf Banea treffen sie sich mit dem führenden Wissenschaftler der Rüstungsindustrie, Tolen Ren, um mit ihm über den Austausch wissenschaftlicher Errungenschaften zu reden, in der Hoffnung die USS Voyager könnte dadurch einen schnelleren Weg nach Hause finden.

Toren lädt die Beiden zu einem Essen bei sich zu Hause ein, was die Beiden gerne annehmen. Der Hund von Toren ist von den beiden Fremden nicht besonders angetan und bellt sie durchgehend an. Torens Frau, eine hübsche junge Frau namens Lidele, fühlt sich durch die Anwesenheit der Beiden ebenfalls belästigt, wodurch Harry und Tom sich sehr unwillkommen fühlen. Tom fühlt sich von Lidele sehr angezogen und wird dadurch später des Mordes an Toren beschuldigt. Von den Banea wird er dazu verurteilt, die letzten Augenblicke von Torens Leben immer wieder sehen zu müssen, bis er daran selbst sterben wird. Dieses Urteil wird dadurch ermöglicht, dass die Banea eine Möglichkeit gefunden haben, Gedächtnisenagramme von einer Person auf eine Andere zu übertragen.

Durch die biologischen Unterschiede zwischen den Menschen und den Banea, ist Toms Gehirn nicht in der Lage die implantierten Erinnerungen zu verarbeiten, und wird dadurch bleibend geschädigt werden. Kathryn und Tuvok begeben sich deswegen auf Banea, um eine Lösung des Problems zu finden. Während ihrer Abwesenheit wird die Voyager von den Numiri angegriffen.

Als Tuvok eine Gedankenverschmelzung mit Tom vornimmt erkennt er, dass Toren von einem kleineren Mann umgebracht worden sein muß, auch findet er in den implantierten Erinnerungen Zeichen und Zahlen von unbekannter Bedeutung. Tuvok kann in diesen Zeichen schliesslich militärische Informationen erkennen, die von dem Doktor in das Gedächtnis von Tom implantiert wurden, um sie den Numiri zu übermitteln.

Es stellt sich heraus, dass der Doktor Lidele's Geliebter ist und er ihren Ehegatten umgebracht hat, obwohl er alles leugnet. Als man ihn in das Haus von Toren bringt, fängt der Hund des Doktors nicht zu bellen an, da er den Doktor kennt. Seine Liebschaft mit Lidele ist somit erwiesen und er gesteht den Mord an Toren. Die Erinnerungen werden wieder aus dem Gedächtnis von Tom entfernt und die Voyager verläßt Banea.

Fehler

  • Woher wusste Professor Ren, dass Paris schon einmal im Gefängnis war?
  • Die Banea-Stadt ist mal wieder sehr bekannt. Sie tauchte schon in folgenden TNG-Episoden auf: "Planet Angel One" (Org. "Angel One"), Sternenbasis 515 in "Das Herz eines Captains" (Org. "Samaritan Snare"), Malcor III-Hauptstadt in "Erster Kontakt" (Org. "First Contact") und zuletzt als Skyline in "Verräterische Signale" (Org. "The Mind's Eye").
Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden
Dieser Beitrag wurde unter Guide Voyager veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.