1.09 Das Unvorstellbare
Emanations

· Guide Voyager
Autor

voy1x09Auf der Suche nach Energie entdecken Kim, Chakotay und Torres auf einem Asteroiden die Leichname einer unbekannten Rasse. Auf die Voyager zurückgebeamt, kommen aber nur Chakotay und Torres an – und ein mumifizierter Körper. Kim bleibt verschwunden und wacht auf einem fremden Planeten auf.

Fakten

  • Erstausstrahlung USA: 13.03.1995
  • Erstausstrahlung BRD: 09.08.1996
  • Produktionsnummer: 109
  • Story:
  • Drehbuch: Brannon Braga
  • Musik:
  • Regie: David Livingston  
  • Sternzeit: 48623.5
  • Jahr: 2371

Hauptdarsteller

[scg_html_voy_cast_s01]

Gastdarsteller

Wissenswertes

  • Der Arbeitstitel der Episode lautete "Alien Graveyard."

Weitere Auftritte der Gastdarsteller

[scg_html_jerry-hardin]
Jefrey Alan Chandler
DS9 3×25 "Facetten" – Wächter
[scg_html_martha-hackett]

Zusammenfassung

Während der Untersuchung eines unbekannten Asteroiden stolpern Chakotay, Harry und B'Elanna über die Grabstätte der Vhnori. Nachdem der Vhnori gestorben sind, werden ihre Körper durch einen Subraumtransport auf diesen Asteroiden gebracht. Während ihrer Untersuchungen gerät Harry durch einen Subraumbruch auf die Heimatwelt der Vhnori, während eine außerirdische Frau, Ptera, welche gerade zu dem Asteroiden transportiert wurde, zusammen mit Chakotay und B'Elanna an Bord der Voyager gebeamt wird. Dank der modernen Medizin an Bord der Voyager kann der Doktor sie von einem Gehirntumor befreien. Als sie erwacht ist sie schockiert angesichts der ungewohnten Umgebung und der Fremden, und sieht ihren Glauben entschwinden. Diese Last wird erst von ihr genommen, als sie die Chance ergreift und mit dem Transporter experimentiert; sie rematerialisiert tot auf der Transporterplattform.
In der Zwischenzeit sorgt die Anwesenheit von Harry bei den Vhnori für Zweifel an ihrem traditionellen Glauben. Die Experten auf dem Planeten ihn für weitere Untersuchungen am Leben lassen, da er der Einzige ist, der jemals aus dem Leben nach dem Tod zurück kam. Harry erkennt, dass der einzige Weg zurück zur Voyager durch einen Zenotaphen der Vhnori führt, durch den er auch auf ihren Planeten gelangte.

Als sich die Voyager bei ihrer Suche nach Harry dem Asteroiden weiter nähert, öffnen sich plötzlich Subraumspalten und Leichen materialisieren auf dem Sternenflottenschiff. Die Besatzung der Voyager kann aber keine Spur von Harry entdecken und muß wieder Abstand zu dem Asteroiden gewinnen, da die Subraumstörungen den Warpkern beeinflussen. Gerade als sie abfliegen wollen, entdecken sie eine Subraumstörung auf dem Asteroiden, in der sich eine humanoide Lebensform befindet: Es ist Harry. Sie beamen ihn an Bord und wiederbeleben ihn.

Kathryn gibt dem sichtlich geschockten Fähnrich ein paar Tage Zeit, um diese Erfahrung verarbeiten zu können. Der Unterschied zwischen der Religion der Vhnori und der Realität stört ihn, aber Kathryn erzählt ihm, dass von der Leiche von Ptera eine neurale Energie ausging, die sich mit dem elektromagnetischen Feld um den Asteroiden verband. Vielleicht ist es das, was die Vhnori als Leben nach dem Tod verstehen.

Fehler

  • Jerry Hardins Nachname wird in den Credits falsch geschrieben, nämlich "Harding".
  • Wenn die Vhnori auf den Asteroiden ankommen, dann tragen sie keine Kleidung mehr. Wieso hat Kim aber seine Kleidung noch an?
Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden